Frauenpower mit “Shortcut to Justice”

justice_plakat_zitate.indd

Shortcut to Justice erzählt neben der Geschichte der couragierten “Frauen für Gerechtigkeit” auch die Geschichte der “Nari Adalat” Frauengerichte, die in Gujarat und auch in anderen indischen Bundesstaaten aktiv sind. Die “Frauen für Gerechtigkeit” und die “Nari Adalat” Frauen wehren sich, couragiert und solidarisch, gegen Unrecht und Gewalt, unter denen viele Frauen dort leiden. Da Polizei und Justiz oft untätig bleiben und kaum Schutz und Hilfe geben, haben die Frauen eigenständig Gerichte gegründet. Der Film wurde erfolgreich auf vielen internationalen Filmfestivals präsentiert und kommt wird nun zum ersten Mal in Köln gezeigt.
Anschließendes Gespräch mit Regisseurin Sybille Fezer und Ulle Schauws (MdB), Sprecherin für Frauen- und Kulturpolitik der Grünen Bundestagsfraktion.

 

Mittwoch, 18. Mai, 18:30 Uhr im FilmhausKino (Maybachstr.111, Köln)

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel