Grünes Kino im Januar: MEIN EHRENFELD – UNSERE ZUKUNFT

[vimeo]http://vimeo.com/111509714[/vimeo]

Das Kölner Veedel Ehrenfeld befindet sich im Wandel: Kreative Werkstätten und kleine Designer-Läden beleben ehemals öde Ecken, Deutschlands größte Moschee hat ihre Türen geöffnet, Brachflächen wie das Industrieareal des Helios-Geländes werden umgenutzt. Wie sehen Jugendliche ihren Stadtteil? Was erwarten, erhoffen sie sich für das Ehrenfeld der Zukunft?
Durch verschiedene Kurzfilme ist ein einzigartiges Projekt entstanden, das die Perspektive der Jugendlichen in den Mittelpunkt stellt: So wird die Graffiti-Szene ebenso thematisiert, wie die Kreativmeile Körnerstrasse oder mit einem Rap-Video gearbeitet.
Nach einer grandiosen Premiere im Herbst 2014 zeigt das Grüne Kino mit dem Landtagsabgeordneten Arndt Klocke das Filmprojekt der Kölner Filmemacherin Anna Ditges und diskutiert im Anschluss zusammen mit der Regisseurin, einem jugendlichen Filmprotagonisten, wie Christiane Martin und Ralf Klemm von der Bezirksvertretung Ehrenfeld über den Film und die Ehrenfelder bzw. Kölner Stadtentwicklung.

Mo., 26.01. – 20.30 Uhr
FilmhausKino (Maybachstr.)
Eintritt: 6,50€

Jugend-Medien-Projekt MEIN EHRENFELD – UNSERE ZUKUNFT von der Kölner Filmemacherin Anna Ditges. JÜNGER SEHEN GBR 2014. Zur Homepage [hier] . Pressestimmen [hier] .

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel