Aufruf zur Teilnahme: „Kiss-In“ Protest gegen die Russischen Anti-Homosexuellen Gesetze

AK-PutinOrt+Zeit: Sonntag 8.September, 15 Uhr vor dem Russischen Konsulat in Bonn, Waldstrasse 42

Olympia-Boykott, Sponsoren-Boykott, Wodka-Boykott: Die Möglichkeiten, gegen die zunehmend homophobe Gesetzgebung in Russland zu protestieren, sind vielfältig und umstritten. Nun haben Aktivisten zu einem weltweiten Zeichen des Protests aufgerufen.

Um jeweils 15 Uhr Ortszeit soll es zu einem Kiss-In-Protest von Schwulen und Lesben vor russischen Botschaften und Konsulaten kommen. Laut Facebook-Seite sind dafür in Deutschland Proteste vor der Russischen Botschaft in Berlin sowie vor den Konsulaten in Hamburg und Bonn geplant.

Weitere Städte des Protests unter dem Titel “To Russia with love” werden unter anderem Athen, Amsterdam, Buenos Aires, Brüssel, Kapstadt, Istanbul, London, Madrid, Mexico City, New York, Ottawa, Paris, Rom, Rio de Janeiro, Seoul, Sydney, Tokio und Wien sein.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel