Verleihung der Grimme Preise

Auch dieses Jahr war ich am 26. März wieder bei der Verleihung der Grimme Preise dabei. Im Marler Stadttheater wurde die besten TV-Produktionen des vergangenen Jahres ausgezeichnet. Der Preis, den ich hier selber in der Hand halte gehört eigentlich dem Dokumentarfilmer Alexander Kluge. Er wurde für sein „Lebenswerk“ ausgezeichnet. Auch Senta Berger bekam verdientermaßen einen Preis für ihre Rolle als kritische Sekretärin in einer Großbanken, deren Führung sich in Spekulationsgeschäften verzettelt hat.

Weitere Preisträger

Verwandte Artikel