Liebe ist… CSD in Köln

Liebe ist … eine Frage, die jeder für sich selbst beantworten muss und deswegen nie in feste Formen gegossen werden kann. Wie bunt und vielschichtig diese Frage beantwortet werden kann, präsentierte der Kölner CSD 2011 in diesem Jahr unter selbigem Motto „Liebe ist…“
Arndt Klocke hatte schon im Vorfeld mit einem Video Flagge gezeigt und so deutlich gemacht, dass CSD, Liebe, und gleiche Rechte heute zusammengehören.

Den Beginn des Cologne Pride machte die Kölner Aids Gala, die in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum feierte. Mit einem abwechslungsreichen Programm wurden an diesem Abend Spenden für die Aids-Hilfe-Köln e.V. gesammelt.

Neben zahlreichen Veranstaltungen fand der CSD-Empfang des Schwulen Netzwerks NRW und der Aidshilfe NRW in dessen Mittelpunkt die Verleihung der Kompassnadel statt. Die in zwei Kategorien vergebene Auszeichnung für besonders prominentes Engagement erhielt in diesem Jahr Hannelore Kraft (Ministerpräsidentin NRW) für die Akzeptanzpolitik der rot-grünen Landesregierung. Für sein ehrenamtliches Engagement für die „Schwule Initiative Siegen“ erhielt den Preis Ansgar Cziba, Grüner Ratsherr in Siegen.

Herzstück und Höhepunkt des Wochenendes war natürlich die Große CSD-Parade mit der anschließenden Abschlusskundgebung. Unter den fast 100 Paradewagen natürlich ganz vorne mit dabei: Die Grünen! Unterstützt von den Bundestagsabgeordneten Kai Gehring, Volker Beck, Sven Lehmann (NRW-Landesvorsitzender), Arndt Klocke (MdL) und selbstverständlich unserer Bundesvorsitzenden Claudia Roth.

Foto oben: (v.l.n.r.) Arndt Klocke, Sven Lehmann, Claudia Roth, Kai Gehring
Text: Martin Bühren, Praktikant

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=52txfg6efi0[/youtube]

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel