Schienenengpass NRW – Diskussion in Herzogenrath

Am Freitag fand im Technologiepark Herzogenrath die eine Diskussionsveranstaltung zum Schienenverkehr in NRW statt. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe “Bahntour: Aufs grüne Gleis”, die von der grünen Bundestagsfraktion organisiert wird.

Auf die Begrüßung durch Gastgeberin und Bundestagsabgeordnete Bettina Herlitzius folgten Input-Referate des parlamentarischen NRW-Staatssekretärs Horst Becker MdL und des verkehrspolitischen Sprechers der grünen Bundestagsfraktion, Dr. Anton Hofreiter. Ergänzt wurden die beiden politischen Vorträge durch Koen Cuypers vom Hafens Antwerpen und Hans König (IVV), die die zu erwartenden Entwicklungen im Bereich des Schienengüterverkehrs insbesondere in der Aachener Region darstellten.

In den Vorträgen und der anschließenden Diskussion unter meiner Moderation wurde deutlich, dass ein Ausbau der Schieneninfrastruktur in NRW dringend notwendig ist. Wenn dies nicht geschieht, wird in Zukunft das Verkehrsaufkommen auf den ohnehin überlasteten Straßen und Autobahnen noch weiter zunehmen.

Bettina Herlitzius MdB unterstrich daher zurecht noch einmal die gemeinsame Forderung von Bundes- und Landtagsfraktion nach einem dritten Gleis zwischen Aachen/Köln und Aachen/Mönchengladbach.

Handouts und weiter Informationen zur Veranstaltung sind auf der Homepage von Bettina Herlitzius zu finden

Foto (v.l.n.r.): Oliver Krischer MdB, StS Horst Becker, Bettina Herlitzius MdB, Anton Hofreiter MdB, Arndt Klocke MdL

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel